s

Die gleichen Lederjacken


Die gleichen Lederjacken

Sie hat jetzt sehr viel angenommen, sie hat aber keine Diät gehalten. Sie verbrachte immer mehr Zeit in der Firma, hat nicht regelmäßig gegessen und hatte sehr viel um die Ohren. Früher war sie rund, heute ist sie schlank und fühlt sich nicht mehr gut. Sie hat aufgehört sich zu pflegen, weil sie zu wenig Zeit zur Verfügung hat. Die Arbeit ist ihr Ein und Alles, deshalb hat sie vergessen, dass sie eine Familie hat. In der Firma hat sie sich wie zu Hause gefühlt, hier hatte sie ihre Freunde, mit denen sie sich ohne Worte verstanden hat. Sie müsste sehr viele Überstunden nehmen, aber das hat sie nicht gestört. Sie und ihre Freundinnen hatten die gleichen Lederjacken. Sie waren nach der Arbeit so erschöpft, dass sie sie sehr oft verwechselt haben. Sie hatten die gleiche Größe, deshalb haben sie es gar nicht bemerkt

Lederjacken sind verschwunden


Sie hatten keine Zeit für die Familie, Freunde oder für die Beziehung, sie wollten nur gut verdienen und die Arbeit behalten. Die Lederjacken waren ein Zeichen dafür, dass sie endlich eine Pause machen sollte. Sie hatten keine Energie, keine Lebenslust, sie haben nur gearbeitet, sich keine Sorgen um die Gesundheit gemacht. Heute ist das keine Seltenheit, immer mehr Menschen verbringen die meiste Zeit in der Arbeit, das ist nichts gutes.Ich hatte seit einigen Monaten schon ein Secondhandladen und ich wollte damit ziemlich viel Geld verdienen, denn ich war mir sicher, dass viele Menschen es vorzogen, in einen solchen Laden zu gehen, anstatt zu viel Geld für neue Klamotten auszugeben. Leider aber hatte ich mich da getäuscht und es war so, dass wirklich manche Menschen zu mir ins Geschäft kamen, doch nicht viele kauften dann die Klamotten. Sie schauten sich nur um und ich konnte nicht in Erfahrung bringen, warum das so war, denn es war ja so, dass ich doch Sachen von guter Qualität hatte und sie waren nicht so wirklich abgenutzt und deswegen konnte ich mir nicht vorstellen, was die Menschen an den Sachen schlecht fanden. Dann aber konnte ich eines Tages bemerken, dass zwei meiner besten Jacken verschwunden waren und das war ein Schock für mich. Ich konnte mich doch ganz gut daran erinnern, dass ich die Jacken nicht verkauft hatte – wie konnte es also sein, dass sie nicht da waren? Dann überkam es mich – diese Lederjacken wurden doch ganz einfach gestohlen! Ich hatte keine Kameras und auch keine Melder im Geschäft installiert und es muss jemand die Lederjacken versteckt und rausgetragen haben. Jetzt konnte ich verstehen, warum ich kein Geld machte – die Leute stahlen einfach von mir





Tag

/